Information
SVSS - ASEP - ASEF
  • SVSS
  • ASEP
  • Die S sitzen (im Kutschersitz oder übers Pult geneigt) bzw. liegen auf dem Boden: Nach einer konzentrativen Sammlungsphase führt die LP die S mit Worten durch die grossen Muskelgruppen (mit Beginn bei den Füssen). Wird ein Muskel genannt, stellen die S sich diesen Muskel vor und überlegen sich, wo sein Ursprung und sein Ansatz ist. Zudem versuchen sie, dessen Spannungszustand zu erfühlen. Ist er angespannt, «lassen sie ihn los» und entspannen ihn. Am Ende der Muskelreise werden anhand eines Wandbildes die gestellten «Aufgaben» noch einmal wiederholt.
  • Die S stehen mit locker zusammengestellten Füssen, die Fussspitzen zeigen leicht nach aussen. Die Hände befinden sich vor dem Unterbauch, mit den Handflächen nach oben, und die Arme bilden ein weiches Oval. Beide Hände werden bis in Brusthöhe gehoben; dort gewendet und verharren einen Moment. Dann werden sie langsam wieder nach unten und seitlich vom Körper geführt, wo sie neben den Hüften mit den Handflächen nach unten zeigen. Während die Hände nach unten drücken, werden die Fersen vom Boden abgehoben und die Wirbelsäule zwischen Scheitel und Steissbein gedehnt. Weich federnd auf die Fersen zurückfallen. Die Hände beschreiben dazu kleine Kreise gegen vorne und zu den Seiten hin und kehren wieder zurück vor den Bauch.
    Die Übung soll mehrmals wiederholt werden. Zum Abschluss Hände auf den Nabelbereich legen und frische Energie in sich einströmen lassen.
    Auf die Ferse fallen und Energie tanken
 
activdispens Sportkongress 2019 «Spirit of Sport @ School» climbingiscool.ch Schule bewegt Schweizerischer Schulsporttag ubs-kidscup.ch sportstudien.ch mobilesport.ch Plusport dance360

Leadingpartner

alder + eisenhut

Servicepartner

Ingold Verlag New Balance SBB CFF FFS SWICA Schweizerischer Obstverband