SVSS - ASEP - ASEF
  • SVSS
  • ASEP

Ethik-Charta von Swiss Olympic

Am Sportparlament vom 6. November 2002 hat Swiss Olympic die Ethik Charta für den Schweizer Sport vorgestellt. Swiss-Olympic-Präsident Walter Kägi zeigte vor den Abgeordneten der 81 Mitgliedverbände auf, dass der Sport ethische Grundsätze bewusst leben muss, um wieder glaubwürdiger zu werden. Skifahrerin Sonja Nef wird als Botschafterin und Vorbild mithelfen, die Schweizer Sporttreibenden und die Verantwortlichen im Sport von der Bedeutung der Ethik Prinzipien zu überzeugen.
Weitere Ausführungen zur Ethik Charta finden sie auf der entsprechenden WEB-Seite von SWISS OLYMPIC

  • ERSTENS: GLEICHBEHANDLUNG FÜR ALLE!
    Nationalität, Alter, Geschlecht, sexuelle Orientierung, soziale Herkunft, religiöse und politische Ausrichtung führen nicht zu Benachteiligungen.
 
activdispens Sportkongress 2017 EnergyBreaks schule bewegt mobilesport.ch qims sportstudien.ch climbingiscool.ch GoSnow dance360

Leadingpartner

alder + eisenhut

Servicepartner

Calida Ingold Verlag Rivella Schweizerischer Obstverband SBB CFF FFS